Synthesizer zu verkaufen

      RE: Synthesizer zu verkaufen

      Original von Shadowdancer
      Verkaufe einen guterhaltenen Casio CZ 3000, voll funktionstüchtig.
      Preis: VB 110€


      Cooles Teil! Brauche ihn zwar nicht, aber mit diesem Teil wurde unter anderem

      *klugscheißmodus an*
      der Stringsound von Depeche Mode´s "Stripped", sowie einige Lead-Sounds von "It´s called a heart" produziert
      *klugscheißmodus aus*

      Ich selbst hatte mal den CZ 101. War auch witzig!

      Viel erfolg noch beim Verkauf. Schon mal bei Ebay versucht?

      Gruß,
      Adorion
      ADORION - electronic music between darkness and light

      Roland D-50 zu verkaufen

      ich werde mich aufgrund Platzmangels von meinem D-50 trennen.

      Über die Klangeigenschaften des Geräts brauch ich hier nicht viel erzählen, da es sich um ein wahren Klassiker handelt,
      ich schätze ihn besonders wegen der Flächen- und Synthvoices. Obwohl er ein Digitalsynth der 80er Jahre ist, klingt er (für meine Ohren) sehr warm und hat wirklich Charakter.
      Mit dem Joystick kann man zur Echtzeit die Anteile der Subsounds ändern, so dass man einen lebendigen Klangverlauf erzeugen kann.

      Bevor ich das Teil in die eBucht setze, wollte ich mal hören, ob evtl. einer der SOTH-Kollegen Interesse hat:
      Roland D-50 mit passendem Flightcase,
      voll funktionsfähig, nur der Volumeregler sollte auf einer Position bleiben, da er sonst knistert/Aussetzer hat
      (kann man ja am externen Mixer regeln).
      zur Abholung in Kölle, Preisvorstellung 340 EUR VB.

      Falls jemand Interesse hat, bitte PN, dann kann ich ggf. immer noch Detailfragen beantworten.
      It is not safe to hope for the best without preparing for the worst

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „subetha“ ()

      Ebenfalls wegen Platzmangel abzugeben: Kurzweil K2000 V3 Tastatur. Wer mehr über diesen Klangverbiegungsgiganten wissen möchte, dem sei folgender Testbericht ans Herz gelegt:
      Amazona. Der Synthie is mittlerweile in bisschen mehr als 10 Jahre alt, ist aber immer noch mal abgesehen von leichten Abnutzungserscheinungen was die Lesbarkeit des numerischen Feldes betrifft gut in Schuss. Zugegeben: er stand nicht immer nur im Studio, er hat auch Bühnen gesehen. Was aber der berühmten Kurzweil Qualität kaum etwas anhaben konnte. Die hatte damals auch seinen Preis. Nur so viel: andere hätten sich für das gleiche Geld wahrscheinlich ein Auto gekauft :rolleyes: Was mit dem Kurzweil alles möglich ist haben recht erfolgreich Front Line Assembly, Delerium und am beeindruckendsten wie ich finde Konsole gezeigt. Der K2000 kann gern hier (in Plauen) getestet und 400 Euronen mitgenommen werden. Über Versand per DHL müsste man sich unterhalten. Interessenten bitte per PN.