Röyksopp

      Hab grade gesehen das diese gradiose Band noch keinen eigenen Thread haben.

      Röyksopp - Back to Mine
      VÖ: 30.03.2007



      Die Kurzbeschreibung von Amazon:
      D.I.S.C.O. nennt man das wohl. In all seinen Facetten. Von No Wave bis Italo, 70's bis Electro, Studio 54 bis München. Die norwegischen Electro-Popper Röyksopp - bekannt für ihre eklektischen Geschmack links von der Mitte - servieren uns auf ihrer "Back To Mine" Ausgabe einen genialen Trip durch den Discosound in all seinen stilistischen Unterabteilungen. Hier werden selbst die Disco-Momente eines Mike Oldfield mit teils peinlichen Italo-Hits vermengt, und dennoch wirkt alles in sich schlüssig und logisch, zieht sich ein wohltuender, roter Faden durch das gesamte Set. Röyksopp brillieren mit ihrer ureigenen Definition einer Afterhours-Session: upbeatig, aber entspannend, eklektisch, aber didaktisch, oft an der Grenze zum Peinlichen, aber immer cool. Und über alles glamourös. "Grosse Unterhaltung!" nennt die Raveline das Ergebnis. Nicht unerwähnt soll auch der exklusive Röyksopp-Track "Meatball" bleiben, den sie unter ihrem Pseudonym Emmanuel Splice hier als Bastard-Pop-Version über Mike Oldfield legen.

      TRACKLIST:
      01- Talking Heads – Born Under Punches (The Beat Goes On)
      02- Harry Thumann - Sphinx
      03- Kasso – One More Round
      04- Pino D'Angino – Ma Quale Idea
      05- Edgar Winter – Over & Over
      Also contains Ray Mang & Nathan D'Troit – Off Side
      06- Mr Flagio – Take A Chance
      07- Mike Oldfield – Charleston
      Also contains Emmanuel Splice - Meatball
      08- Jesse – That's Hot (Joey Negro Re-Edit)
      09- Art Of Noise - Legs
      10- I Level - 3A.M. Give Me
      11- Klein & MBO - Dirty Talk (European Connection)
      12- Supermax - It Ain't Easy
      13- Idris Muhammad – Could Heaven Ever Be Like This
      14- Guy Dalton – Night People (New York Club Mix)
      15- Valerie Dore – Get Closer
      16- Ginny – Can't Be Serious
      17- Funkadelic – I'm Never Gonna Tell It
      18- The New Birth – It's Been A Long Time

      Was das jetzt genau gibt weiß ich noch nicht genau, werd aber auf jeden Fall mal reinhören ...
      "Back to mine" ist nicht wie gehofft ein neues Album sondern eine Compilation zusammengestellt von Röyksopp. Folgende Ankündigung habe ich bei Raveline gefunden:

      Das norwegische Duo mit dem eher seltsam klingenden Namen Röyksopp, bestehend aus Svein Berge und Torbjorn Brundtland aus Bergen, hat nach seinen beiden erfolgreichen Longplayern "Melody A.M." und "The Understanding" und Aufnahme der Live-EP "Röyksopp Night Out Live" Zeit gefunden, für die erfolgreiche britische Compilation-Serie "Back To Mine" die bevorzugten Stücke ihrer musikalischen Sozialisierung zusammenzumixen. Damit ist das Jubiläum der DMC-Reihe (Nummer 25) etwas ganz Besonderes geworden.

      Stücke von Talking Heads, Art Of Noise, Valerie Dore oder Mike Olfield nehmen den Hörer mit auf eine typische Rökysopp-Reise und als Bonus gibt es hier auch noch ein exklusives Röyksopp-Stück namens "Meatball" zu hören, das die beiden unter ihrem Pseudonym Emmanuel Spice produziert haben.
      Wer Interesse hat, der kann sich auf meinen Webseiten (tripod - siehe Signatur), unter "Electronic", die Videos zu diversen Royksopp Songs ansehen - die sind sind passend zur Musik -> extrem sehens(hörens)wert!
      X(

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Nebel“ ()

      www.royksopp.com schrieb:

      Hello world!

      Phil Lynott once so eloquently said "The boys are back in town", and never before have those words felt more accurate than now – for us at least. Every once in a while we surface to share our music and shed some light in an otherwise bleak reality. And that time is soon upon us, Ladies & Gents. Our third installment, called "Junior", will be out on the 23rd of March 2009.

      Sounds self centered and pompous, you say? Yes indeed! We're so confident because this time around we've worked with the likes of Robyn and Lykke Li, as well as old time friends Anneli Drecker and Karin Dreijer - hence our enthusiasm!

      Below you'll find an intriguing tracklist over the songs featured on the new album. Oh, and make sure to get our new song "Happy Birthday" (for free) - a fun little piece we've made in shameless celebration of ourselves (our birthday was on the 15th of December).

      Until then, dear friends...

      Best,
      Señor B + Señor B
      Röysopp 'Junior' tracklist:

      1. Happy Up Here
      2. The Girl And The Robot
      3. Vision One
      4. This Must Be It
      5. Röysopp Forever
      6. Miss It So Much
      7. Tricky Tricky
      8. You Don't Have A Clue
      9. Silver Cruiser
      10. True To Life
      11. It's What I Want

      Happy Up Here, the first single to be taken from 'Junior' will be out on 9th March 2009.


      www.royksopp.com
      www.myspace.com
      Röyksopp – Remix-Wettbewerb + neue Single!
      “Tricky Tricky” wird die dritte Single aus dem aktuellen Röyksopp Album werden. Selbstverständlich wird es auch entsprechende Remixes geben und hier kommt ihr ins Spiel” Denn Svein und Torbjörn laden euch zum Remix-Wettbewerb ein. Auf der Homepage der Band könnt ihr euch die einzelenen Teile des Songs runterladen und euren eigenen Remix produzieren.
      Um an dem Contest teilzunehmen, ladet euren Remix in die Soundcloud Dropbox hoch.

      Deadline ist der 05. Oktober, der Gewinner wird am 26. Oktober bekannt gegeben. Wenn du dich als Mitglied unter royksopp.com einträgst, kannst du dir darüber hinaus alle bisher eingegangenen Remixe anhören und kommentieren!

      depechemode.de

      Röyksopp, Again! 'This Must Be It' Steht In Den Startlöchern

      Die nächste Single-Auskoppelung des phantastischen Longplayers 'Junior', auf der auf die wunderbare Stimme von Karin Dreijer Andersson (Fever Ray / The Knife) zurückgegriffen wird, hat am 2. November ihren Erscheinungstermin. Die Promo dazu hat dieser Tage begonnen...

      Sage und schreibe zehn Remixes namhafter Produzenten haben sich daran gemacht, um 'This Must Be It' ein neues Klanggewand zu verabreichen. Unter ihnen: Stuart Price, Apparat, Rex The Dog (!), Moguai oder Florian Meindl, um nur die bekanntesten zu nennen.

      So darf der Herbst durchstarten... ;)

      medienkonverter.de