T-Hemden zum Selbermachen

      Original von John.Doe

      Ich will mir ein T-Hemd anfertigen lassen und wissen wie teuer das in etwa ist.
      Es soll schwarz sein und auf der Vorderseite die Farben Rot und Weiß als Aufdruck beinhalten.
      Kann mir jemand sagen was das ungefähr kostet?



      es gibt da sehr verschiedene druckqualitäten. insbesondere müsstedas motim im vektorformat vorliegen und sollte flächig sein, ansonsten wird es teuer. bitte etwas genauere angaben über motiv und haltbarkeitsansprüche...
      hallo john
      wir drucken sehr häufig klamotten und haben einen netten, kleinen laden gefunden, der die besten drucke macht. wir haben sachen, bei dennen sind die drucke schon über 6 jahre alt und brechen noch nicht. brüchige drucke, sind billig-drucke von karstadt & co., die für viel geld angeboten werden - das problem ist, dass der druck an sich nicht elastisch ist und somit bei zug auf den stoff reißt.
      'gummierte' drucke sind da viel besser. ein einzelner druck kostet bei einem einzelstück 10€ - aber das es zwei farben sein sollen 20€ ....dazu käme noch ein shirt.
      wie manuel schon schrieb, muss die vorlage vektorisiert sein - das heißt dass die grafik nicht in pixeln, sondern als kurven dargestellt wird (sonst gibt es 'ecken' beim druck). wenn die diese vorlage im laden abgibst, kostet das sicherlich noch extra, sie vektorisieren zu lassen.

      falls du interesse hast, kannst du dich gerne bei mir melden - wir haben wir august eine sehr große t-shirt-aktion festgesetzt und da könnten wir evtl. dein shirt noch mitaufnehmen und somit den massenpreis nutzen.

      liebe grüße
      nadine
      NO TEARS - NO SYMPATHY
      Original von John.Doe
      Vielen Dank für Deine Infos, nadinsche!
      Wäre es auch möglich, ein bereits vorhandenes schwarzes Hemd zu bedrucken?
      Kosten zwei Farben wirklich 20 Euro?
      Und kann ich die Vorlage ohne Fachkenntnisse selbst vektorisieren?
      Wenn ja, wie?
      Sicher es kann mehr oder weniger jedes Shirt "bedruckt" werden. Die meisten Geschäfte bieten meist sehr günstig Shirts an ... bei fremden Shirts geben sie keine Gewähr, ich habe es mir trozdem angewöhnt mir erst irgendwo ein T-Shirt zu kaufen und dieses dann "bedrucken" zu lassen. Da bin ich mir einfach sicherer was Größe und Qualität des Shirts angeht.
      Was das ganze wirklich kostet kann dir nur jedes Geschäft sagen, bei dem ich öfters ähnliche Sachen mache, rechnet nach Farbe und Fläche ab ...
      Zum letzten Punkt, wie wichtig ist dir die Quälität, das ganze zu vektorisieren ist mit entsprechender Kenntniss ein Aufgabe für ne 1/4 Std. Es gibt auch ein Programm das die Umrisse von Pixelgrafiken "abtastet" und daraus Vektoren erstellt. Die Ergebnisse sind meist zufriedenstellend. Den Namen vergess ich leider immer wieder aber Manuel kennt den Namen. Nur hast du dann immer noch nicht den Text von der Rückseite, so das ich dir raten würde einfach mal bei verschiedenen Geschäften nachzufragen was das so kosten würde, wen sie dir das Motiv in Vektoren nachzeichnen.
      ja, ich bedrucke auch meist eigene textilien - aus eben jenen gründen, die magnus eben erwähnte.

      das programm (das magnus meint) heißt z.b. bei corel 'corel trace' - nur die vorlage darf nicht zu klein oder kontrastarm sein - aber es gibt ja nassig vorlagen im netz (ich hab mich natürlich gleich mal umgesehen) ;)

      zwei fareben kosten bei diesem gummierten druck doppelt, das es sozusagen zwei schichten sind, also quasi zwei drucke. ich weiß nicht, ob es noch andere druckverfahren gibt, die das anders machen (wobei wir wieder bei den billigdrucken wären)...

      neulich habe ich folie entdeckt, auf die man mit dem hauseigenen drucker vorlagen aufbringen kann und dann nauell mit dem guten alten bügeleisen appliziert - kommt das für dich in frage?

      grüßles
      die nadine
      NO TEARS - NO SYMPATHY
      Original von Restless Soul
      Naamah in pünk

      jep! macht ihr das, oder soll ich mich drum kümmern? :D


      Original von John.Doe
      Ich muss das Hemd ja nicht waschen. :D

      wäre bei der message eh net angebracht ;)
      wenn ich irgendwann mal freehand hab kann ich's dir auch vektorisieren.... kann aber dauern
      Und wir trinken immer viel zu viel,
      Doch wir sehn gut dabei aus,
      Ja was wir tun das hat Stil
      Original von nadinsche
      öhm, gerne....wenn dir göttingen nicht zu weit weg ist?! :)

      naja, mein wunsch t-shirt dahinzuschicken und die datei zu mailen fällt in jedem Fall an, ob ich mir die druckklitsche hier in berlin suche oder in gö, is ja egal. das motiv, was mir vorschwebt, ist etwas kompliziert, da brauche ich wen zuverlässiges.

      das programm, das magnus meint, heißt übrigens "streamline" und ist von adobe.
      Original von Manuel (EiD)
      naja, mein wunsch t-shirt dahinzuschicken und die datei zu mailen fällt in jedem Fall an, ob ich mir die druckklitsche hier in berlin suche oder in gö, is ja egal. das motiv, was mir vorschwebt, ist etwas kompliziert, da brauche ich wen zuverlässiges.
      Hattest du nicht einen guten Laden in Berlin? Ich könnte dir uneingeschränkt die Werbe Werkstatt empfehlen, da habe ich bisher alle meine Shirts machen lassen. Nur sitzt die natürlich halt hier in Köln.
      Original von nadinsche

      @maschine: allerdings stimmt die schrift nicht.


      Hab da jetzt einfach mal eine genommen, die passend ist. Die "Original" Schrift kenn ich nicht, bezweifele auch, das es bei diesem Motiv unbedingt darauf ankommt... Aber die Schrift zu ändern ist ja auch nicht weiter wild.

      @John.Doe

      Eigentlich sollte der reine Druck mit EUR 10,- drin sein, kommt auf den Laden und auf Deine Verhandlungsgeschick an. Auf keinen Fall würde ich aber mehr als EUR 15,- zahlen - wäre Wucher. Meistens fährt man auch günstiger, wenn man ein Shirt von denen nimmt. In der Regel habe die verschiedene Qualitäten da, aber auch das kommt auf den Laden an...
      In einigen Copy-Shops kann man auch recht günstig Textilien bedrucken lassen. Ich habe letztens für einen Druck auf einem T-Shirt unter 20 € ausgegeben. Der Druck war allerdings einfarbig und nur vorne auf dem Shirt. Solche Läden findet man teilweise in Studentenvierteln oder an Hauptbahnhöfen. Meine Vorlage war eine .jpg-Datei, also was ganz normales. Wenn es nicht zu teuer sein soll, und der Druck nicht so wahnsinnig hochwertig, dann wäre sowas vielleicht auch interessant.
      maschine, das war ja auch nicht bös gemeint ;)

      ich melde mich dann via pn bei dir, manuel - ich habe momentan noch einen anderen shop an der angel, um preise zu ermitteln. der bietet zwei verschiedene flex-drucke an....ich muss mal sehen, was das taugt :)

      ich denke, es lohnt sich auf jeden fall, für ein shirts etwas mehr auszugeben, wenn man es oft und lange tragen möchte. für fun-shirts reicht sicherlich auch ein günstigerer druck...
      dennoch denke ich, gilt hierbei: wer billig kauft, kauft öfter.

      liebe grüße
      nadine
      NO TEARS - NO SYMPATHY
      Hallo!

      Magnus muss ich da Recht geben. Zum Schneiden der Flexfolie werden auf jeden Fall Vektordateien benötigt, die zumeist in schlechter Qualität und gegen Aufpreis erstellt werden. Den Leuten im Laden kann es ja egal sein, wie dein teures Hemd hinterher aussieht, hauptsache sie haben eure Kohle in der Tasche...

      Wie gesagt ist für mich das vektorisieren (auch per Hand) keine grosse Aktion. Ausserdem können die Dateien hinterher X-mal verwendet und Drucke - auch ohne pixelig zu wirken - mannshoch aufgebügelt werden.

      Dirk